Bockhorn

Magazin

 

 

Internationaler Bockhorner Oldtimermarkt 8./9./10. Juni 2000

Pfingsten 2000 rief Bockhorn zum 19.Oldtimermarkt.

Über 25.000 Besucher, 2000 Oldtimer und über 1000 Aussteller folgten dem Ruf. Aus ganz Europa trafen sich Schrauber und Freunde der Oldtimer- und Youngtimerszene in dem kleinen Ort (ca. 8.800 Einwohner) an der A29 zwischen Oldenburg und Wilhelmshafen.

Als besondere Extras erstreckte sich diesmal der Markt, anläßlich Pfingsten, über drei Tage und

Eintrit t

  15,-- DM

Parken

  5,--DM

Eintritt + Parken frei für Fahrer eines Oldtimers

bot am Samstag um 14:00 Uhr die erste deutsche YOUNGTIMER-Auktion (mehr...).

Trotz der immens vielen Besucher gelang es den Veranstaltern (wie jedes Jahr) einen gemütlichen und familiären Markt zu organisieren. Überall kam man schnell ins Gespräch, an jeder Ecke wurde über Autos und Teile gefachsimpelt. Selbst zur Mittagszeit gab es genügend freie Sitzplätze im Restaurationsbereich. Zu angenehmen Preisen konnte man sich hier bei frisch gemachter Erdbeertorte, Grillkotelett mit Nudelsalat, Alsterwasser und anderen Dingen vom Gang über den Markt aussruhen und bis dahin erworbene Schätze nochmals begutachten.

Das Wetter war einfach bombig und der Markt im Norden entwickelte sich mal wieder zum perfekten Volksfest

 

 
     
 

Bockhorn/ Studebaker

“Schau mal ein Störtebecker”- nein  lieber Marktgänger, das hier ist ein Studebaker!

 

 
 

Vater zu seinem Sohn:”Den hatte ich in rot, genau den hatt ich in rot, den hatt ich in rot,...”

Bockhorn/ Porsche 914